Klamotten-Challenge

Vor unserem ersten Konzert kam irgendwann die Frage auf „was ziehen wir überhaupt an?“. Guido hat ziemlich schnell klar gemacht, dass er keinen „Bunte-Schal-Chor“ möchte. Das ist einerseits natürlich schade. Gibt es etwas Leichteres, als sich einmal schwarze Klamotten zu kaufen und dann einfach beim Konzert einen Schal umzuwerfen? Wohl nicht. Andererseits ist es natürlich wesentlich abwechslungsreicher: wir sehen nicht alle gleich aus und können unser Aussehen dem Programm-Namen anpassen. Damit wir aber doch irgendwie zusammen passen, kümmern sich immer zwei Sängerinnen um die Kleidungs-Farbe. So sehen wir alle unterschiedlich aus, passen aber wunderbar zueinander und zum Konzertthema. Für unser Drei Königinnen-Konzert haben sich Jenni und Marlis Gedanken gemacht. Und das ist ihr Farbschema:

Verschiedene Dreiecke, Vierecke sowie Kreise in unterschiedlichen Rot- und Grautönen.

Nicht nur für diejenigen, die überwiegend blaue und grüne Klamotten im Schrank haben, eine Herausforderung. Challenge accepted!

Und wer sehen möchte, wer wie die Herausforderung gemeistert hat, kommt am 6.1.19 in die Brotfabrik Bonn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.